STAHLBAU GmbH Bützow

komplett, solide, innovativ


 Wann entsteht Ihr neues Bauobjekt ?

ADRESSE

 

Unsere zufriedenen Kunden werden Ihnen bestätigen: Auch spezielle Wünsche werden termingerecht berücksichtigt.
Von der gezeichneten Idee über Planung und Konstruktion, zuverlässige Fertigung und präzise Montage bis zur schlüsselfertigen Übergabe - alles maßgefertigt aus einer Hand.

 

Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gern:

TELEFON / FAX / E-MAIL

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

I       Impressum       I

Datenschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


BPB Stahlbau GmbH Bützow
Katelbogener Straße 3

18246 Steinhagen bei Bützow


 
  Beraten
  Planen
  Bauen
  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tel.: 03 84 61 / 42 9 - 0


Fax: 03 84 61 / 42 9 - 10 (Stahlbau)

Fax: 03 84 61 / 42 9 - 20 (Betonstahl)

Internet: www.bpbstahlbau.de
E-mail: info@bpbstahlbau.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

Für alle Geschäfte mit uns gelten die nachstehenden Verkaufs- und Lieferungsbedingungen. Die Bedingungen des Bestellers haben für uns keine Geltung, auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Nebenabreden und Änderungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. In Ergänzung unserer Geschäftsbedingungen gelten auch die Bedingungen der Vorlieferanten und der in Anspruch genommenen Dienstleistungs- und Versicherungsunternehmen. Diese Bedingungen liegen bei uns aus. Wir stellen sie auf Wunsch zur Verfügung. Geschäftsabschlüsse und Vereinbarungen unserer Vertreter werden für uns erst durch eine dem Besteller schriftlich erteilte Bestätigung verbindlich. 

Angebot und Preise

Unsere Angebote sind freibleibend. Offensichtliche Irrtümer, insbesondere Schreib- und Rechenfehler, sind für uns nicht verbindlich.

Die Preise gelten ab Werk, einschließlich Verladung im Werk, jedoch ausschließlich Verpackung. Bei Lieferung mit Montage gelten die Preise frei Baustelle. Bei Preis- und Kostenerhöhungen, Änderungen von Frachten, Zöllen, Steuern und sonstigen Abgaben zwischen Auftragsbestätigung und Lieferung behalten wir uns eine Preiskorrektur vor. Frachtfrei gestellte Preise gelten unter der Voraussetzung offenen, unbehinderten Verkehrs auf den direkten Straßen, Bahnen- und Wasserwegen.

Kostenanschläge, Angebote, Zeichnungen und Prospekte mit allen Anlagen dürfen Dritten, insbesondere Wettbewerbsfirmen, nicht zugänglich gemacht werden. Wir behalten das Urheberrecht und, wenn der Auftrag nicht erteilt wird, auch das Eigentum an den vorgenannten Unterlagen.

Lademittel (Unterleghölzer, Gerüste, Decken usw.) vermieten oder stellen wir gegen Erstattung der Selbstkosten zur Verfügung. Im Falle der Vermietung sind sie auf Gefahr und Kosten des Verkäufers zurückzusenden. 

Zahlungsbedingungen

Die Zahlung hat in EURO, bar ohne jeden Abzug zu erfolgen, und zwar 1/3 Anzahlung nach Eingang unserer Auftragsbestätigung, 1/3 sobald die Versandbereitschaft der Hauptteile dem Besteller mitgeteilt ist, 1/3 nach Auslieferung bzw. Montageende.

Diskontfähige Wechsel werden nur nach besonderer Vereinbarung und nur zahlungshalber hereingenommen. Die Kosten für Diskontierung und Einziehung trägt der Besteller.

Bei Zielüberschreitungen werden – ohne dass es einer Mahnung bedarf – Verzugszinsen von mindestens 3% über dem jeweiligen Diskontsatz unserer Landeszentralbank, mindesten jedoch 7% berechnet.

Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen, Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Bestellers oder Umstände, welche die Kreditwürdigkeit des Bestellers zu mindern geeignet sind, haben die sofortige Fälligkeit aller unserer Forderungen zur Folge. Wir sind berechtigt, ausstehende Lieferungen nur gegen Vorauszahlung auszuführen. Die Geltensmachung von Zurückbehaltungsrechten und die Aufrechnung seitens des Bestellers ist ausgeschlossen. 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller unserer Forderungen aus Geschäftsverbindungen mit dem Besteller unser Eigentum. Bei laufender Rechnung gilt das Vorbehaltsgut als Sicherung der Saldoforderung. Bei Verzug des Bestellers, Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen, Verschlechterung der Vermögensverhältnisse oder Eintritt von Umständen, welche die Kreditwürdigkeit des Bestellers zu mindern geeignet sind, haben wir das Recht, die Ware auf Kosten des Bestellers sicher zu stellen.

Pfändung und Übereignung der Lieferbestände sind dem Besteller untersagt. Von einer Pfändung oder jeder anderen Beeinträchtigung unserer Rechte durch Dritte hat uns der Besteller unverzüglich zu benachrichtigen. Der Besteller darf im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges unsere Vorbehaltware be- und verarbeiten, verbinden, vermischen und veräußern. Die Be- und Verarbeitung von uns gelieferter Ware erfolgt in unserem Auftrag, ohne dass für uns Verbindlichkeiten daraus erwachsen. Bei Verbindung und Vermischen unserer gelieferten Waren mit anderen Gegenständen überträgt der Besteller schon jetzt seine dadurch erworbenen Eigentums- bzw. Miteigentumsrechte auf uns und verwahrt die Gegenstände mit kaufmännischer Sorgfalt für uns. Im übrigen gilt die Regelung der §§ 947, 948 BGB. Veräußert der Besteller die von uns gelieferte Ware, so tritt er hiermit schon jetzt bis zur vollständigen Tilgung aller unserer Forderungen aus Warenlieferungen die aus dem Weiterverkauf entstehenden Forderungen gegenüber seinen Abnehmern mit allen Nebenrechten an uns ab. Wird die Vorbehaltsware vom Besteller zusammen mit anderen, nicht uns gehörenden Waren veräußert, gilt die Abtretung der Forderungen aus der Weiterveräußerung nur in Höhe des Wertes unserer Vorbehaltsware. Die abgetretene Forderung dient zur Sicherung des Wertes der jeweils veräußerten Vorbehaltsware.

Der Besteller ist berechtigt, die Forderungen aus dem Weiterverkauf bis zu unserem jederzeitigen Widerruf einzuziehen. Auf unser Verlangen ist der Besteller verpflichtet, die Abtretung den Drittkäufern bekannt zugeben und uns die zur Geltungsmachung unserer rechte gegen die Drittkäufer erforderlichen Auskünfte zu geben und Unterlagen auszuhändigen. Übersteigt der Wert der uns so abgetretenen Sicherungen unsere Lieferforderungen insgesamt um mehr als 20% so sind wir auf Verlangen des Bestellers insoweit zur Übertragung von Sicherungsgegenständen nach unserer Wahl verpflichtet. 

Versand, Aufstellung und Gefahrübergang

Die Gefahr geht mit der Absendung im Falle der Montage mit dem Ende der Montagearbeiten auf den Besteller über, auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen oder wir noch andere Leistungen, z.B. Versendung, Anfuhr und Aufstellung übernommen haben. Verzögert sich der Versand ohne unser Verschulden, so geht die Gefahr vom Tag der Versandbereitschaft an auf den Besteller über. Auf Wunsch des Bestellers wird durch uns auf seine Kosten die Versendung versichert.

Der Besteller hat auf seine Kosten zu übernehmen bzw. rechtzeitig zu stellen:

a)       alle Erd-, Beton- und Bauarbeiten, einschließlich der dazu benötigten Baustoffe, insbesondere das Vergießen von Lagern und Ankern, einmauern von Trägern, sowie sonstige Vorarbeiten,

b)       Heizung, Beleuchtung und Betriebskraft, einschließlich der erforderlichen Anschlüsse bis zur Baustelle und der nötigen Betriebsmaterialien,

c)       in unmittelbarer Nähe der Baustelle geeignete und genügend große Lagerplätze für die Aufbewahrung der Materialien, Werkzeuge usw.,

d)       weiteren Platz für die Aufstellung von Heizbaren Arbeits- und Aufenthaltsräumen einschließlich Überwachung. Vor Beginn der Aufstellung müssen alle Maurer-, Zimmerer- und sonstige Vorarbeiten soweit fertiggestellt sein, dass die Aufstellung sofort nach Ankunft der Aufsteller begonnen und ohne Unterbrechung durchgeführt werden kann.

Bei Lieferung frei Verwendungsstelle des Bestellers versteht sich der vereinbarte Preis frei Wagen an befahrbarer Straße angefahren. Die Abladung der Waren ist Sache des Bestellers und geht zu seinen Lasten, sofern keine Montage vereinbart ist. Für Stellung von Spezialwagen, z.B. Langwagen, Kranwagen, können keine verbindlichen Zeiten angegeben und wir nicht in Anspruch genommen werden. Nachberechnung für zusätzliche Arbeiten, Fahrten, Erschwernisse, Wartezeiten usw. behalten wir uns ausdrücklich vor. Es muss eine mit scheren Lastkraftwagen und Mobilkränen befahrbare Abfahrt zur Baustelle gewährleistet sein. Bei Verzögerungen jeglicher Art behalten wir uns Nachberechnungen vor.

Zum vereinbarten Terminversand bereits gemeldeter Waren müssen sofort abgeholt werden. Andernfalls sind wir berechtigt, sie auf Kosten und Gefahr des Bestellers nach eigenem Ermessen zu Lagern und als ab Werk oder Lager geliefert zu berechnen. Das selbe gilt, wenn der Versand infolge Verkehrssperre oder sonstiger, von uns nicht verschuldeter Umstände nicht erfolgen kann. Nach kurzer Nachfristsetzung sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. 

Lieferfristen, An- und Abnahmen

Die Lieferfrist ist annähernd. Sie beginnt mit dem Tag der endgültigen Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor Klarstellung aller Ausführungseinzelheiten und Erhalt aller Unterlagen, die für die Ausführung des Auftrages erforderlich sind, und nicht vor Eingang der vereinbarten Anzahlung. Die Lieferfrist gilt mit der Anzeige der Versand- und Abnahmebereitschaft als eingehalten. Sie verlängert sich unbeschadet unserer Rechte aus Verzug des Besteller um den Zeitraum, währenddessen der Besteller mit seinen Verpflichtungen aus diesem oder einem anderen Abschluss im Verzug ist. Der Besteller kann Teillieferungen nicht zurückweisen. Besonders angefertigte Gegenstände müssen ohne Rücksicht auf die Lieferfrist angenommen werden. Ereignisse, die außerhalb des Willens des Lieferers liegen, z.B. Betriebsstörungen, Streiks, Aussperrung, Ausschluss, werden im eigenen Werk oder unserer Lieferanten, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben, einzuschränken oder wegen des nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Sind wir im Verzug so ist uns eine angemessenen Nachfrist zu gewähren. Schadenersatzansprüche wegen Nichteinhaltung von Lieferfristen sind ausgeschlossen.

Eine Abnahme muss bei Vertragsabschluss ausdrücklich vereinbart werden. Die persönlichen und sachlichen Abnahmenkosten trägt der Besteller. Die Ware gilt als vertragsmäßig geliefert, wenn der Käufer die Ware angenommen hat oder die vereinbarte Abnahme nicht rechtzeitig oder nicht vollständig vornimmt. 

Haftung und Mängelrügen

Schadenersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen. Für Mängel am Liefergegenstand und für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften haften wir unter Ausschluss weiterer Ansprüche wie folgt:

Der Besteller hat nur einen Anspruch auf Nachbesserung. Nach unserer Wahl sind alle Teile auszubessern oder neu zu liefern, die

a)       Maschinen, Kränen usw. innerhalb von 6 Monaten, bei Zweischichtbetrieb innerhalb von 3 Monaten,

b)       bei Stahlbauten innerhalb von 2 Jahren

nach Lieferung nachweislich infolge eines vor den Gefahrübergang liegenden Umstandes unbrauchbar oder in Ihrer Brauchbarkeit erheblich beeinträchtigt werden. Die ausgebauten Teile werden unser Eigentum. Die Feststellung eines Mangels oder des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft ist uns unverzüglich anzuzeigen. Ist Gefahr im Verzug, so ist der Besteller darüber hinaus verpflichtet, auf unser Verlangen den Liefergegenstand auf unsere Kosten instandzusetzen oder Instand setzen zu lassen. Erfüllt er diese Verpflichtung nicht, ist der Anspruch des Bestellers gegen uns auf Nachbesserung ausgeschlossen. Für fremde Erzeugnisse beschränkt sich unsere Haftung auf die Abtretung der Ansprüche, die uns gegen den Lieferanten des Fremderzeugnisses zustehen. Für Ersatzlieferung oder Ausbesserungsarbeiten übernehmen wir die Gewährleistung in gleicher Weise wie für den Liefergegenstand, jedoch nicht über 3 Monate nach Ablauf der Gewährfrist für den Liefergegenstand hinaus. Hat der Besteller Änderungen oder Instandsetzungen am Liefergegenstand eigenmächtig vorgenommen oder veranlasst, so entfällt unsere Gewährleistungspflicht. Für Instandsetzung und Umarbeitung aller Anlagen wird eine Gewähr nicht übernommen. Solange der Besteller seine Verpflichtungen, insbesondere seine Zahlungsverpflichtungen nicht erfüllt können wir die Beseitigung von Mängeln verweigern. 

Schlussbestimmungen

Die Unwirksamkeit eines Teiles dieser Bedingungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarung unberührt. Für Auslandgeschäfte gilt deutsches Recht: Gerichtsstand: Bützow.

 

 

 

    Datenschutz

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.


4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.


5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
 

 

 

    Impressum

BPB Stahlbau GmbH Bützow


Inhaber: Ulrich Bacher und Dieter Bittner

Katelbogener Straße 3
18246 Steinhagen
Telefon: 038461 / 4290
Telefax:  038461 / 42910
eMail: info@bpbstahlbau.de
Steuernummer: 086 / 106 / 02380
Handelsregister: Rostock , Nr. HRB3814



Verantwortlicher im Sinne des § 10 Absatz 3 Mediendienste-Staatsvertrag: BPB Stahlbau GmbH Bützow
Rechtshinweis:
Alle in diesen Internetseiten enthaltenen Angaben und Informationen wurden von der BPB Stahlbau GmbH Bützow oder Dritten sorgfältig recherchiert und geprüft. Diese Informationen sind ein Service von der BPB Stahlbau GmbH Bützow .

Angabe gemäß §6 Anbieterkennzeichnung des TDG (Teledienstgesetz).

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos wurden von der BPB Stahlbau GmbH Bützow  zur Verfügung gestellt. Die Rechte an diesen Fotos sowie allen weiteren Texten und Daten liegen, soweit nicht anders vermerkt, bei der BPB Stahlbau GmbH Bützow .

Die Fotos, Daten und Texte dürfen ohne vorherige Zustimmung von der BPB Stahlbau GmbH Bützow , sowie Quellenangabe weder gespeichert noch anderweitig verwendet werden. Die Rechte für die auf dieser Seite abgebildeten Logos liegen bei den jeweiligen Personen.



Gestaltung & HTML-Produktion:
BPB Stahlbau GmbH Bützow

Christine Bacher

Katelbogener Straße 3

18246 Steinhagen